Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Mu Sul Hapkido

Traditionelle, koreanische Kampfkunst im VKGS e.V.

Mu Sul Geschichte

Die Ursprünge des Mu Sul wurden schon vor ca. 2000 Jahren im alten Korea gesetzt.
Ko Cho Sun ist der Name des alten Koreas, es war mal ein viel größeres Land und schloss einen großen Teil von China mit ein.
Diese Kampfkünste wurden entwickelt, um den Bürgern des Landes eine Möglichkeit zu geben, sich ohne Waffen gegen die Manschu zu verteidigen.
Im Laufe vieler Hunderten von Jahren sind diese alten koreanischen Techniken und Fertigkeiten weiterentwickelt und perfektioniert worden.
Jede Generation hat dem Stil ihre eigenen Techniken und Erfahrungen hinzugefügt.
Es gibt viele Hapkido Stile mit unterschiedlichen Gewichtungen der Techniken und Traditionen. Viele Hapkido Stile sind ab 1950 entstanden.
Die Gemeinsamkeit vieler Hapkido Stile ist ihre Vielfalt an Kampftechniken, Elementen aus den verschiedensten Bereichen und den unterschiedlichsten Waffenkampfarten.
Mu Sul Hapkido beinhaltet viele technische Bereiche und Besonderheiten der damaligen königlichen Leibgarde des Königs von Silla. Auch hocheffektive Hapkido Selbstverteidigungskonzepte der heutigen Zeit sind fester Bestandteil. Mu Sul Hapkido ist eine Schule für Körper, Geist, innere Kraft und Ausgleich. Es weckt das Bewußstsein, gleicht die Energien im Körper aus, gibt innere Ruhe und stärkt den Willen. Hält Körper und Geist gesund.

Das Easy-Jutsu kann entscheidend dazu beitragen, die Lebensqualität der Betreibenden zu verbessern. Mann erhält und steigert die Leistungsfähigkeit, weckt Selbstvertrauen, stärkt das Selbstbewusstsein, führt zur Lebensbejahung und ist daher eine wirkungsvolle Lebenshilfe.

Der Anspruch liegt nicht auf die Ausführung von Würfen, sondern in den Techniken von Blöcken und weiterleiten, Hebel, Atemi (Schläge, Tritte) und Sonstige Techniken (Würge, Nervendruck, Weiterleiten, dreier Kontakte) die man zur Selbstverteidigung im Bereich der Straßenselbstverteidigung oder Räume sehr gut einsetzen kann. Eine große Rolle spielt dabei die Bewegungslehre, die das Umsetzen der technischen Möglichkeiten erst ermöglicht.

 

Inhalte des Mu Sul Hapkido

Mu bedeutet „nichts, Leere“ indem alles enthalten ist und somit alle Möglichkeiten offen sind Sul bedeutet „Technik, Kunst“ Mu Sul wird auch als „Kampfkunst“ übersetzt.

Hap – bedeutet „Harmonie“ zwischen Körper und Geist, der Natur und des Universums.

Ki – bedeutet die Konzentration der körperlichen und geistigen Kraft. Ki steht für Licht, Energie, Lebenskraft.

Do – bedeutet „Weg“, auch die Lehre als Weg, Do ist der Ursprung, der Weg und das Ziel.

Hapkido heißt übersetzt etwa: „Weg zur Harmonie von Körper, Geist und Lebenskraft“.

Mu Sul Hapkido ist ein vollständiges System das aus traditionellen und modernen koreanischen Kampfkünsten entstanden ist. Es beinhaltet erfahrene, wirkungsvolle Techniken und Traditionen, die sich im Laufe der Zeit entwickelt haben.

Das Mu Sul Hapkido beinhaltet Techniken und Fertigkeiten wie:

  • Bewegungskonzepte, Atemtechniken, Falltechniken
  • Tritte, Schläge, Abwehrtechniken, Hebel- und Würgetechniken
  • Druckpunktanwendungen, Würfe und Kontertechniken
  • Heilkunde, eine Vielfalt an Waffentechniken, uvm.

Für wen ist Mu Sul Hapkido
Mu Sul Hapkido ist für jeden geeignet?

Mu Sul Hapkido ist Kampfkunst in traditioneller sowie moderner Form, für den Bereich des Breiten- und Freizeitsports, zur Gesundheits-, Erziehungs- und Bildungsfunktion, zur Stärkung der Selbstsicherheit und zur Selbstverteidigung. Mu Sul Hapkido, pflegt und bewahrt die Mudo-Künste.

Pin It on Pinterest

Share This